Werteerziehung

Multiplikatorenteam der Regierung von Unterfranken:
Annina Buchner und Aldo Lütgenau

Initiative des bayerischen Kultusministeriums: „Werte machen stark“

„Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.“
(Viktor E. Frankl)


Möchten Sie das Thema Werte im Schulleben bewusster einbeziehen?

Werte sind eine unverzichtbare Grundlage und Orientierungshilfe für ein friedliches, humanes und erfolgreiches Zusammenleben der Menschen. Sie sind das Fundament einer Gesellschaft.
Daher ist Werteerziehung eine Aufgabe der Schule. Nicht nur in speziellen Fächern wie Religion oder Ethik geschieht Werteerziehung, sondern in der Wahrnehmung des Erziehungsauftrages der Schule (Bayerische Verfassung, Artikel 131).

Jede Lehrkraft in jedem Fach prägt Tag für Tag durch ihre Persönlichkeit und durch ihr Handeln Generationen junger Menschen. So geht Werteerziehung alle Fächer, alle Lehrkräfte an und benötigt eine bewusst gelebte Schulkultur. Dabei geht es um die Verständigung über gemeinsame Grundüberzeugungen, die Orientierung geben für das Urteilen, Entscheiden und Handeln.

Angebote:

1. Einführung in die Wertearbeit
Halbtages-Fortbildung - ca. vier Zeitstunden

  • die Initiative „Werte machen stark“ kennenlernen
  • werteorientierte Erziehung als schulischer Auftrag verstehen
  • "Werteerziehung“ - Begriff klären
  • über Wertevielfalt und Wertewandel diskutieren
  • wichtige Werte im Leben unserer Schüler erkennen
  • sich die Rolle des Lehrers bewusst machen
  • Übungen zur Schärfung des Wertebewusstseins durchführen

2. Weiterführende schulinterne Fortbildungen
Dauer und Inhalte nach individueller Absprache und Wünschen der Schule

>> Themen können sein:

  • einen Wertekonsens erzielen
  • die moralische Urteils- und Diskursfähigkeit steigern
  • das Schulklima verbessern
  • das Klassenklima verbessern
  • sich der Vorbildwirkung bewusst werden / die Lehrerpersönlichkeit stärken

Werteerziehung bedeutet nicht ein „Noch-mehr“ für Schulen. Werteerziehung entfaltet ihre Wirkung, wenn man an einer Schule über die Grundeinstellungen zur Erziehung nachdenkt, sich auf Inhalte und Ziele einigt und konsequent umsetzt und anwendet. Dann ist sie ein wichtiger Beitrag, um Schülerinnen und Schüler für die Zukunft stark zu machen, dann machen Werte stark!

Ansprechpartner für Informationen zu diesem Angebot ist
OStR Aldo Lütgenau
Dr.-Georg-Schäfer-Schule
Staatliche Berufsschule 1
Schweinfurt
eMail: a.luetgenau@bs1-sw.de

 

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online


© 2008 - 2018   Alle Rechte vorbehalten.